...und schon ist der Alpsommer wieder vorbei.

Nach drei Monaten Sommerurlaub auf der Altenberger Alm ging es für unser Jungvieh wieder ins Tal und in den heimischen Stall. Unsere "Schumpen" haben den Urlaub auf der Alp genossen. Die Weite, die Ruhe und das köstliche Futter. Schon am Tag zuvor haben wir unser Vieh ein Stück in Richtung Tal getrieben um den Viehscheid nicht zu stressig werden zu lassen. Am 16. September 2017 ging es dann weiter nach Hohenschwangau. Auch die Alpe Jägerhütte kam dazu. In Hohenschwangau empfing uns die Musikkapelle und führte Herde, Hirten und Treiber durch das quirlige Hohenschwangau. An der Kreuzung teilten sich die Herden. Unser Vieh durfte in den Schwanseepark, wo es von der Hirtin den Eigentümern übergeben wurde. Die Bauern, Treiber, Hirten und viele Gäste feierten unter den schwungvollen Klängen der Schwangauer Musik bei Bier und einer ordentlichen Brotzeit, die glückliche Rückkehr unseres Jungviehs. 

Unser Jungvieh geht in die Sommerfrische...

Kürzlich durften unsere Schumpen(Jungvieh) in Sommerfrische auf die Altenberger Alm. Der Aufstieg war beschwerlich, für Treiber und Vieh. Alle haben noch nicht wirklich Kondition. Sicher hatten die Schumpen am nächsten Tag auch einen Muskelkater, wie auch die Treiber. Aber nun genießt unser Vieh einen schönen Alpsommer, bei köstlichen Kräutern und nahrhaftem Gras. Im September geht es dann beim Schwangauer Viehscheid wieder ins Tal.

Veranstaltungen in Schwangau 2017

SchwangauInfo

Hier gibt es immer die aktuellen Infos von Schwangau

Nach einem langen Winter...

Endlich kehrt der Frühling ein und nach einem langen Stallwinter darf unser Vieh jetzt endlich wieder auf die Weide. Das muß man gesehen haben, was für eine Freude das ist. Sie hüpfen, springen und sind fast nicht zu bändigen.